Erste Hilfe

Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten

Ein Programm, das in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ins Leben gerufen wurde, um die Bevölkerung für Hilfe und Selbsthilfe in Notsituationen zu sensibilisieren.

Foto: ASB/K. Maibaum

In den neuen Kursen lernen Bürger zielguppenabgestimmt sich in Notlagen richtig zu verhalten. Das schließt nicht nur die Selbsthilfe und Fremdhilfe, sondern auch die richtige Vorsorge mit ein.

Was sollte ich im Haus haben, um mich im Katastrophenfall zu versorgen?
Wie reagiere ich bei einem Erdbeben oder einer Überschwemmung?
Wie läuft eine Evakuierung ab?
Wie reagiere ich bei einem Unfall?
Wie kann ich selbst eine Wunde versorgen?

Vor allem die Module 1 bis 3 beantworten diese wichtigen Fragen und bereiten Erwachsene und speziell auch Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren auf verschieden Situationen vor.

Die Kurse sind kostenfrei und können als Gruppe gebucht werden. Für weitere Infos sprechen Sie uns gerne an.

ASB OV Göttingen-Stadt | Telefon 0551 66655 | E-Mail s8'VOWmy^z?N{*StvMFJd9bcgpx4h]#[U.v55DRoMbV+og[\f/7?N'JIVy\~V

 

Die Module

ModulTitelInhaltZielgruppeZeitplan
1Sicherheit und Erste Hilfe für KinderErkennen von Gefahren, richtiges Verhalten und Hilfe in NotlagenKinder von 3 bis 10 Jahren2 UE
2Vorbeugung und Reaktion in NotlagenNotfallvorsorge für den eigenen Haushalt und andere NotlagenJugendliche, Familien, Senioren2 UE
3Medizinische ErstversorgungErste-Hilfe-Maßnahmen und Hilfe in besonderen NotsituationenJugendliche, Familien, Senioren6 UE
4Betreuung von Hilfebedürftigen mit Pflegebedarf Junge Erwachsene, Senioren4 UE
6Selbsthilfe für Pflegende Pflegende Angehörige 6 UE
7Förderung Selbstschutz in Unternehmen, Behörden, Institutionen Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter4 UE
8„Menschen mit Migrationshintergrund“ Menschen mit Migrationshintergrund4-6 UE